Dive Partner - Tauchpartner für Menschen mit Hilfebedarf

 

Dive Partner


Um Dive Partner zu werden, müssen sie ein brevetierter Taucher sein. Sie werden speziell auf das Tauchen mit Personen mit Hilfebedarf trainiert. Genau wie im Pro-Trainer-Kurs bekommen sie aus erster Hand Informationen über Schwierigkeiten oder Besonderheiten die beim Tauchen mit körperbehinderten oder geistig behinderten Menschen auftreten können. Dieser Kurs befähigt sie dazu, ein effizienter Tauchpartner zu sein.

 

Kursvoraussetzungen


- Das Mindestalter beträgt bei uns 16 Jahre
- Sie müssen ein Rescue-Diver oder ähnlich einer international
  anerkannten Tauchorganisation sein

- Grundlegende Schwimmfertigkeiten
- Mindestens 40 geloggte Tauchgänge ohne Ausbildungstauchgänge
- DAN Basic Life Support Provider oder ähnliche Ausbildung

  einer anerkannten Organisation (Erste Hilfe Kurs mit Herz-Lungen-

  Wiederbelebung)

- DAN Oxygen Provider oder ähnliche Ausbildung
- Eigene Ausrüstung

- Gültige Tauchtauglichkeit

- Einverständniserklärung

 

Der Kurs ist aufgeteilt in zwei Segmente:
- Theorie (im Selbststudium)
- Schwimmbadausbildung  

 

Die Theorieausbildung
Sie erlernen theoretischen Grundlagen über das Tauchen mit behinderten Personen.

 

Die Schwimmbadausbildung
Sie trainieren im Schwimmbad das Tauchen mit behinderten Menschen-


Abschlußprüfungen
Nach jedem der zwei Kurssegmente müssen sie eine Prüfung ablegen. Haben sie diese erfolgreich bestanden, erhalten sie ihre unbefristet gültige Dive Partner-Zertifizierung.

 

Im Kurspreis sind die Lehrmaterialien, die Schwimmbadgebühren enthalten, zzgl. die Zertifizierungsgebühren und das Brevet.

 

 

Wir gehen auf individuelle Bedürfnisse ein!

 
 

Kurspreis: 199,00 €